Unverdrosselte Blindleistungskompensation Zur Anwendung in Netzen mit geringer Oberschwingungsbelastung

Unverdrosselte Blindleistungskompensation

Einsatzgebiete

  • Automatisch geregelte Zentralkompensation
  • Zur Anwendung in Netzen mit geringer Oberschwingungsbelastung
  • Stromrichterleistung (nicht lineare Lasten) < 15 % der Anschlussleistung
  • Gesamtoberschwingungsverzerrung von THD-U < 3 %
  • Keine gemeinsame Verwendung in Netzen mit verdrosselten Kondensatoren
  • Keine Verwendung bei kritischen Rundsteueranlagen im Bereich von 270 bis 425 Hz